Sarah´s Resurrection
interesting life of nothing

Aus eins wird zwei und ich bin die linke Haushälfte!…

… ja ich weiss ich war mal wieder längere Zeit sehr faul…Jedenfalls ist aus meinem persönlichen Ein-Mann-Unternehmen ein Zwei-Mann-Unternehmen geworden, dass heisst jetzt nicht, dass ich blutsverwandten Zuwachs bekommen hätte sondern lediglich eine Art Lebensabschnittsgefährten gefunden habe, was auch dazu führt, dass ich kaum noch Zeit habe. Zusätzlich dazu habe ich inzwischen angefangen zu Arbeiten und habe auch schon meine erste Seminarwoche hinter mir. Saltatio Mortis Konzert in Erbach war auch letztes Wochenende genauso wie ein Kinoabend mit Tobi…

Die Seminarwoche:

Da ich ja ein Freiwilliges Soziales Jahr in der AltenPFLEGE mache, bin ich auch logischerweise in der PFLEGEgruppe DA1 eingeteilt, was ein sehr lustiger und gemischter Haufen ist. Angefangen von den Ruhigen über die Partypeople bis hin zu Mr. Porsche und Konsorten…^^ Mr. Porsche ist eigentlich ein Fußballspieler, der im Krankenhaus eingesetzt ist, ein totaler Macho, der allerdings Nähen kann und schon ewig eine Freundin hat. Hatte auch eine Nacht die Ehre ihn aus dem Bett werfen zu dürfen und ihn im angetrunken Zustand zuzutexten zu dürfen. Wie auch immer, dass Essen bestand aus:

SalatBrötchen
– Morgens: Brötchen mit Aufschnitt, Cornflakes, Marmelade etc

– Mittags: Brötchen mit Aufschnitt, Salat

– Abends: Salat, irgendwas Warmes aber „nur eine Fleisch“

Die Jugendherberge an sich war eigentlich recht schön Stadtnah (Bad Homburg) gelegen und die Zimmer waren halt Jugendherbergszimmer. Sprich: 4/5-Bett-Zimmer, kleine Dusche und kleine Toilette und natürlich, wie war es auch anders zu erwarten, vollgepisste Matratzen und gestellte Bettwäsche.

DJH Bad Homburg

Den Tag verbrachten wir immer mit Seminaren in den Sachen gemacht wurden um uns besser wahrzunehmen, das Team in dem wir arbeiten zu analysieren und über Rechte und Pflichten im Bereich der Pflege aufzuklären genauso wie die Haftung bei Unfällen abzuklären etc. Natürlich durfte der große Anteil an Sozialpädagogik nicht fehlen, so dass ich mal eine linke Haushälfte war oder auch mal die Soziale in der Gruppe.
Auf dem Hinweg nach Bad Homburg hatte ich es natürlich mal wieder geschafft zu spät zu kommen, da wir uns verfahren hatten aufgrund des Navigationssystems, dass uns irgendwie wo ganz anders hingeführt hat als wir eigentlich wollten. So dass wir und irgendwann mitten auf einer Aue befanden und den Traktorwegen gefolgt sind und immer brav rechts oder links abgebogen sind auf dem Feld, wie uns das die Navi-Tante befahl.
Ansonsten war die Woche sehr lustig, sehr Alkoholreich, sehr langweilig und voller Gespräche über Ausscheidungen. (was will man in einer Pflegegruppe auch anderes erwarten!?)

Heute Abend geht es wohl nach Eppertshausen auf einen Geburtstag und danach unter Umständen vielleicht zu oben erwähntem Lebensabschnittgefährten namens Christian… ^^ Außerdem wird meine Mutter mir meinen neuen PC ersteigern auf den ich mich sehr freue, brauche dann nur noch ein neues Betriebssystem… AAAAAAAAAAALEXXXX Alles eine so teure Angelegenheit…

Und hey ich vermiss euch alle ihr Nudeln… 😉

In unglaublich großer Liebe…


And I can’t make it on my own.
(And I can’t make it on my own.)
Because my heart is in Ohio.
So cut my wrists and black my eyes.
(Cut my wrists and black my eyes)
So I can fall asleep tonight, or die.
Because you kill me.
You know you do, you kill me well.
You like it too, and I can tell.
You never stop until my final breath is gone.

Hawthorne Heights – Ohio is for Lovers

Advertisements

5 Antworten to “Aus eins wird zwei und ich bin die linke Haushälfte!…”

  1. Woah… eine wahre Informationsflut! Lasst die Rettungsboote zu Wasser! Erst die Frauen und Kinder! *schwätz* ´oO 😀
    Eeendlich hast du mal wieder gebloggt, hast schon fast nen Orden verdient!^^

    Schön, dass du wieder da bist und nicht von vollgepissten Matrazen gefressen wurdest – auch wenn wir doch net getelt haben udn so ^^
    Gruuuuß,

    das Claudy

  2. hab ich deine festnetznummer? —-> nein

    aber ich bin ja noch 3mal auf wochenseminar!^^

  3. Hat Alex Claudys Festnetznummer? ———–> ja

    Ansonsten!
    Bin sehr begeistert!!!

  4. Jetzt hast du sie… siehe Mail 😀


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: